Hörgeschichten

In «Hörgeschichten» erzählen Menschen aus ihrem Leben und wie das Hören und Nicht-gut- Hören darin vorkommen. Die Geschichten basieren auf narrativen Interviews, die Ruth von Matt in den Jahren 2020 bis 2021 durchgeführt hat.

Die «Hörgeschichten» geben Menschen mit Höreinschränkungen eine Stimme, fördern das Verständnis und ermutigen, Hörprobleme anzugehen.

Die Geschichten sind für Selbstbetroffene, Angehörige und Fachkräfte von Interesse und sensibilisieren für die Lebenswelt der Menschen mit Hörminderungen.

Im Mai 2022 wurden diese Geschichten einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Dank grosszügigen Spenden konnten die Hörgeschichten veröffentlicht werden.

Bestellung “Hörgeschichten”

Fr. 25.- plus Porto

13 + 10 =